Power-to-
Heat

1
2
3

Mit Power-to-Heat werden Ihre Solarstromüberschüsse zur Warmwassergewinnung verwendet. Verschiedene Geräte können dafür zum Einsatz kommen, z.B. eine Wärmepumpe oder ein Heizstab. Dem Hausbesitzer bleibt selbst überlassen, wie er das gespeicherte Warmwasser nutzen möchte.

Durch den Einsatz von P2H wird der Eigenverbrauchsanteil erhöht und die Effizienz Ihrer Anlage gesteigert. Außerdem sind die Anschaffungskosten für Power-to-Heat-Geräte relativ gering. Wer Power-to-Heat zum Heizen nutzt, schont zugleich fossile Ressourcen wie Öl und Gas.